AIV - Anlaufstelle | Information | Vermittlung

Denzlinger für Denzlinger                                                                        

Anlauf- Informations-
und Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (AIV)

 

 

Hauptstr. 110 im neuen Rathaus
79211 Denzlingen

Telefon:  07666-611 128

E-Mail:    info@denzlinger-fuer-denzlinger.de
Internet: www.denzlinger-fuer-denzlinger.de, www.facebook.com/AIVDenzlingen

 

Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr, Montagnachmittag   16:00 - 18:30 Uhr

DENZLINGEN, die nachbarschaftlichste Kleinstadt Deutschlands

Denzlingen wurde heute als nachbarschaftlichster Ort Deutschlands in der Kategorie Kleinstadt ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an alle Denzlinger Gastgeber und Gastgeberinnen, die am Tag der Nachbarn, 24. Mai 2019 mit ihren Nachbarn gefeiert haben. Lieben Dank auch dem Arbeitskreis "Älter werden in Denzlingen", der an diesem Tag drei öffentliche Nachbartreffen auf Spielplätzen organisiert hat. 300 Denzlinger haben sich besser kennengelernt. Wir sind sehr stolz auf unseren Titel: "Der nachbarschaftlichste Ort Deutschlands"

Mehr »

300 Bürger feierten den "Tag der Nachbarn" in Denzlingen

... und heute spüre ich, wie wertvoll diese Stunden für uns waren. Die Begegnungen sind herzlicher seit diesem Treffen, meine Nachbarn winken mir zu. Interessieren sich dafür, wohin ich fahre, wünschen gute Fahrt und frohes Schaffen und bringen immer wieder zum Ausdruck, wie dankbar sie sind, für die Einladung zum "Tag der Nachbarn".

Das Feedback der weiteren 13 Feste in Denzlingen war einstimmig. Dort, wo gefeiert wurden, werden heute neue Bekanntschaften gepflegt und jeder freut sich auf eine Wiederholung.

Unter allen Festen wurde ein mit Fest-Getränken gefüllter Leiterwagen verlost. Gewonnen hat Familie Raupp vom Vogesenstraßen-Hock. Sie freuten sich über die einheimischen Getränke, die ihnen Bürgermeister Markus Hollemann überreichte, besonders über das Thiermondinger Bier aus Vörstetten.

Bring your Bierbank mit!

Tag der Nachbarn, 24. Mai 2019

Liebe Denzlinger,

auf die Feste

fertig los. Klappt die Bierbänke auf und feiert am Tag der Nachbarn gemeinsam mit den Menschen eurer Umgebung. 

Jetzt das Fest anmelden und gratis Mitmach-Box der @nebenan.de Stifung erhalten, https://youtu.be/npbWaX63ZXs 

 

Meldet EUER Nachbarschaftstreffen bei #tagdernachbarn und bei der A I V "Denzlinger für Denzlinger" an. Unter allen Denzlinger Festen verlosen wir am 24. Mai 2019 einen großen, gefüllten Getränkekorb, den Bürgermeister Markus Hollemann dem Gewinnerfest vorbeibringt. Auskunftstelefon und Anmeldung im Rathaus. Telefon: 07666 / 611-128


Ehrenamtsangebote im Mai 2019

gesucht werden:

1. Paten für Familien und Einzelne und Nachhilfelehrer/innen für Azubis in der Flüchtlingshilfe

2. liebenswürdige Babysitter für kinderreiche Familien,1x Wo

3. Fahrer für den Transport von Gästen in die Tagespflege, dafür gibt es eine Aufwandsentschädigung

4. Gassi-Geher, als Urlaubsvertretung oder regelmäßig, Sie  unterstützen damit ältere Menschen und Berufstätige

5. Verkäufer/in für den Weltladen Denzlingen

6. wohltuende gelegentliche Nachbarschaftshelfer/in für kleine Hilfen in Haus und Garten, einkaufsegleitungen und PC-Hilfe

7. dringend gebraucht werden handwerklich begabte Denzlinger,  für kleine technische Handreichungen, wie z. B. ein Bild aufhängen

8. helfende Hände beim Sperrmüll an die Straße stellen, dazu müssen manchmal die Möbel auch abgebaut werden.

9. fesselnde Vorleser/in für Schüler der 1. bis 4. Klasse am Nachmittag und geduldige Lernbegleiter in Mathe, Deutsch, Englisch für 10 – 16 Jährig

Wäre das eine Aufgabe für Sie, die Sie erfüllt? Weitere Informationen gibt's bei Sabine Haupenthal im Büro der A I V im Rathaus Denzlingen. Ein guter Weg!

 

Das beliebte Treffen in Denzlingen:

„Denzlinger treffen Denzlinger“

In legerer, lockerer Runde neue Leute kennen lernen!

Bei uns sind Sie herzlich willkommen!

Montag, 8. Juli 2019, 18:30 Uhr

Treffpunkt: roccafé

Hauptstr. 134, Denzlingen

Für Fragen steht Ihnen die A I V jederzeit gerne zur Verfügung!

"Heiligabend in Gemeinschaft"


 „Heiligabend in Gemeinschaft“ im Kultur & Bürgerhaus Denzlingen, 24. Dezember 2018

60 Denzlinger feierten auf Initiative des Bürgermeisters Markus Hollemann und der Vermittlungsstelle für bürgerschftliches Engagement gemeinsam Heiligabend. Eingeladen waren alle, die an Heiligabend nicht allein sein wollten. Mit ehrenamtlichen Mitarbeitern waren es über 80 Personen.

Es war ein besonders schönes Fest mit einem wundervollen Helferteam. Jeder hat seine Aufgabe fröhlich gemeistert. Sie haben Hand in Hand gearbeitet, wie ein professionelles, eingespieltes Team, obwohl sie sich davor noch nie begegnet sind.

Markus Hollemann begrüßte die Gäste im Foyer mit einem Weihnachtspunsch. Das Abendessen, Schäufele mit Salat war zart und köstlich, zum Dessert gab es eine feine Schwarzwaldcreme. Herbert Bickel führte als Moderator durch das Programm und begleitete das gemeinsame Weihnachtslieder singen auf der Gitarre. Klavierspiel und Geschichten wurden vorgetragen und Markus Hollemann las die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium. Jeder im Saal lauschte gespannt und andächtig den leicht verständlichen Worten. Danach bekamen die Gäste eine kleine Weihnachtskrippe als Geschenk. Pfarrer Nelson Ribeiro kam etwas verspätet von der Familien-Christmette in der Jakobuskirche dazu. Auch er war sehr angetan, dass er an Heiligabend ein warmes Essen zwischen den Gottesdiensten genießen durfte. Besonders schön war es, dass er den Weihnachtssegen spendete, alle sind dafür aufgestanden. Glücklich sind Gäste und Helfer wieder nach Hause gegangen. Wer nicht so gut zu Fuß war, wurde gefahren. "Alle, die mitgefeiert haben, haben ein Zeichen gesetzt, um die Botschaft von Weihnachten wahr werden zu lassen."

Folgend ein Link zur Pressemitteilung der Badischen Zeitung mit einem Foto der ehrenamtlichen Helfer:

http://www.badische-zeitung.de/denzlingen/kleine-geschenke-grosses-dankeschoen--162859755.html

"Dankesfest" 22. September 2018 in der Rocca

Am Samstagnachmittag, 22.09.2018 durften „die“ Denzlinger Nachbarschaftshelfer ihre Füße unter den Kaffeetisch strecken, die immer für andere Denzlinger springen.
Im hübsch dekorierten Roccasaal, mit duftendem Kaffee und köstlichem Kuchen hat das Kernteam der A I V seine Helfer mit Partner empfangen. Es war ein Nachmittag zum Abschalten und sich amüsieren. Thomas Herrel, ein junger Denzlinger Flötist sprudelte die Töne nur so hera...us und Sebastian, der Organisator des Varietés am Seepark und des Freiburger Weihnachtszirkus Circolo zauberte einen Lachmuskel-intensiven Auftritt. Bürgermeister Markus Hollemann sprach einen liebevollen Dank aus, an die ehrenamtlichen Mitarbeiter der A I V und die Brückenbauer.

Unter dem Dach der A I V besteht seit dem Frühjahr 2015 das Projekt „Denzlinger für Denzlinger“. Das sind tatkräftige Denzlinger, die sich mit ihren Erfahrungen und das, was Gott Ihnen geschenkt hat, unentgeltlich für Ihre Mitmenschen einbringen.
Markus Hollemann erklärte, dass sich das Leben in den Vereinen im Lauf der Jahre geändert hat. Nach dem Krieg, in den Wiederaufbaujahren wurde das Vereinsleben Heimat, ganze Familien und Freundesfamilien haben sich in Vereinshäusern, auf dem Sportplatz oder im Tennisclub getroffen. Dort sind Beziehungen entstanden, die aneinander Anteil nehmen, gleiche Ziele verfolgen und sich dadurch verbunden fühlen. Obwohl es uns heute wirtschaftlich sehr gut geht, haben viele Menschen Sorgen und Ängste. Senioren leben alleine, haben keine Kinder oder Freunde in der Nähe, wünschen sich Unterstützung. Diese Sorgen und Ängste können wir abbauen mit Begegnungen und Treffen.
Wir, die Helfer der A I V und der Brückenbauer sind Menschen die bereit sind, einfach nur da zu sein, für Spiele, wie Skat und Scrabble, für Gespräche und Spaziergänge. Es ist eine Arbeit, die einem wohl tut, die Freude macht.
Hilfe jetzt geben, verbirgt auch den Wunsch helfende Hände zu bekommen, wenn es selbst nötig wird.
Wenn Ihnen die Arbeit der AIV gefällt, sagen Sie es weiter. Jeder wird gebraucht, für jeden haben wir eine passende Aufgabe.

Das Sommerfest im Roccasaal endete mit Abschiedssekt und Gruppenfoto. Es bleibt das gute Gefühl, gemeinsam etwas für das Gemeindewohl in Denzlingen zu tun.

Die A I V und die EU-DSGVO

Seit 25.05.2018 gilt die neue Datenschutzgrundversorgung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Eine der wichtigsten Neuerungen ist: Wenn keine Einwilligung des Betroffenen vorliegt, ist der Umgang mit personenbezogenen Daten grundsätzlich untersagt.

So müssen auch wir, die A I V, von jedem unserer freiwilligen Mitarbeiter und Hilfesuchenden, um eine persönliche, schriftliche Einwilligung bitten und diese Daten besonders gut schützen. Im Prinzip geht es darum, dass jeder der personenbezogenen Daten erfasst, diese auch nachweislich „sicher“ erfassen muss und nicht weiterhin „irgendwie“ verarbeitet. Halten sich Dienstleister und Unternehmer nicht an diese Gesetze, beträgt das Bußgeld im Extremfall 4% vom Jahresumsatz.

Ein weiteres wichtiges neues Gesetz ist, dass wir Verbraucher ein „Recht auf Vergessenwerden“ haben.  Grundsätzlich müssen Unternehmen persönliche Daten dann löschen, wenn die Betroffenen dies wünschen. Auch gegenüber Google, Facebook und Co. können wir nun dieses Recht durchsetzen.

 

Einladung zum A I V-Helfer-Sommerfest

Lena Hartmann-Kist (li)
Sabine Haupenthal (re)

Neues Gesicht bei der A I V "Denzlinger für Denzlinger"

Die Leiterin der Anlauf-, Informations- und Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement der Gemeinde Denzlingen, Lena Hartmann-Kist, erwartet im Mai ihr zweites Kind und verabschiedet sich Ende des Monats in die Babypause. Vertreten wird Frau Hartmann-Kist während ihrer Elternzeit von Sabine Haupenthal, die ab sofort die A I V leitet. Frau Haupenthal wird die Vermittlung zwischen Personen und Organisationen, die Unterstützung brauchen, und jenen, die Unterstützung unentgeltlich anbieten, zu den gewohnten Öffnungszeiten weiterführen.

Mehr »

Wir sind umgezogen! Die A I V ist seit Oktober 2017 zu erweiterten Öffnungszeiten im neuen Rathaus zu finden!

Mit einem Sektempfang feierten wir den Umzug vom Sommerhof in das neue Büro im Rathaus. In den ehemaligen Räumlichkeiten eines Immobilienbüros haben wir ein helles, freundliches Büro gefunden, das nun auch zu erweiterten Öffnungszeiten besetzt ist. Mit dem zentralen Büro und seiner Anbindung an die Gemeinde wurde ein weiterer Grundstein gelegt für die langfristige Etablierung dieser Einrichtung als Anlaufstelle für bürgerschaftliches Engagement. Wir hoffen, dass das neue Büro mit den Schaufenstern und der zentralen Lage neugierige Passanten dazu einlädt, einfach mal vorbei zu schauen und die A I V und ihre vielfältige Arbeit kennenzulernen. 

Bilder vom Sektempfang mit dem mobilen Einsatzteam der AIV und den Denzlinger Brückenbauern.

  


Engagement- und Kontaktbörse A I V Denzlingen

GESUCHT WERDEN:

Liebenswürdige Babysitter,1-mal pro Woche nachmittags

Wohltuende, gelegentliche Nachbarschaftshelfer/in für Hilfe in Haus und Garten, Gassi gehen, Begleitungen und PC Hilfe

Freundliche Verkäufer/in für den Weltladen Denzlingen Verkauf, Beratung und Bestellung von fair gehandelten Waren

Fürsorgende Berater für Denzlinger ab 75 Jahren, Beratung über Denzlinger Angebote, damit sich jeder, auch im Alter bei uns wohl fühlt, die Brückenbauer

Mitarbeiter für den Naturschutz und für Familienprojekte

Fesselnde Vorleser/in für Schüler der 1. bis 4. Klasse am Nachmittag geduldige Lernbegleiter in Mathe, Deutsch, Englisch für 10 – 16 Jährige

Unser Außenbereich sehnt sich nach einem grünen Daumen! „Bitte hege mich“ ruft ein kleines Blumenbeet in der Eisenbahnstr.

„Bilder einer Ausstellung“ im Alten Rathaus bitten während der Öffnungszeiten um Liebhaber, die auf sie achtgeben.

Im freiwilligen, bürgerschaftlichen Engagement erfahren Sie Freude und Sie werden beschenkt, mit Impulsen für das eigene Leben, Erfahrung und DANK. Informationen über weitere Ehrenamts-Angebote erhalten Sie im A I V BÜRO bei Sabine Haupenthal

 


Sie fühlen sich angesprochen? Rufen Sie uns an: 07666 611-128 oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

E-Mail an die A I V schreiben 

PDF-Kontaktformular ansehen und herunter laden


Was macht die A  I V eigentlich?

Wir sind für Sie da, wenn

… Sie Hilfe oder Auskunft brauchen

Die A I V verfügt über ein mobiles Einsatzteam, das ehrenamtlich bei kleineren und größeren Problemen im Alltag hilft. Beispiele: Botengänge, kleinere Hilfen in Haus und Garten, Tiersitting, sporadische Kinderbetreuung, Sperrmüll raus stellen und und und...

Die A I V ist gut vernetzt mit Kooperationspartnern in Denzlingen, wie z.B. mit der Sozialstation Elz/Glotter, der AWO,  oder den Kirchengemeinden. Im Bedarfsfall vermitteln wir an weitere Einrichtungen und Ansprechpartner, damit gemeinsam eine Lösung gefunden werden kann.

Wenn Kontakte in der Nachbarschaft fehlen, aber der Wunsch nach Geselligkeit oder neuen Kontakten/Hobbypartnern da ist, können Sie sich ebenfalls bei der A I V melden. Hier werden Kontaktwünsche gesammelt und wenn möglich entsprechend vermittelt.

…Sie sich engagieren möchten

Wenn Sie sich engagieren möchten, aber nicht wissen wie und wo, melden Sie sich bei uns. In einem persönlichen Gespräch bekommen Sie unverbindlich Informationen zu offenen Angeboten in Denzlingen und die Möglichkeit herauszufinden, welche Art von Engagement zu Ihnen passt.

... Sie Hilfe bei der Suche nach Ehrenamtlichen brauchen

Gerne unterstützen wir Ihre Einrichtúng, Ihren Verein etc. bei der Suche nach freiwilligen Mitarbeitern oder Helfern, auch für gelegentliche Einsätze. Sprechen Sie mit uns oder schicken Sie uns das entsprechende Formular zu (siehe unten). Wir freuen uns, wenn wir helfen können.