zurück zu AKTUELLES

Finanzen

Haushalt

Der Haushaltsplan enthält alle im Haushaltsjahr für die Aufgabenerfüllung voraussichtlich eingehenden Einnahmen, die zu leistenden Ausgaben und die erforderlichen Verpflichtungsermächtigungen. Der Haushaltsplan ist Grundlage für die Haushaltswirtschaft der Gemeinde; er ist für die Haushaltsführung verbindlich. Ansprüche und Verbindlichkeiten Dritter werden durch ihn weder begründet noch aufgehoben.

Die Haushaltspläne der Gemeinden sind in einen Verwaltungs- und Vermögenshaushalt gegliedert. Durch diese Zweiteilung und das Herauslösen der vermögenswirksamen Einnahmen und Ausgaben soll der Vermögens- und Investitionsbereich der Gemeinden besonders hervorgehoben werden. Die Unterscheidung zwischen Vermögens- und Verwaltungshaushalt ist insbesondere mit Blick auf die Kreditfinanzierung von Bedeutung, da Kredite nur im Vermögenshaushalt und nur für Investitionen aufgenommen werden dürfen.

Für die Eigenbetriebe Gemeindewerke mit den Betriebszweigen Wasserversorgung, Energieerzeugung und dem Sport & Familienbad MACH´ BLAU sowie dem Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung werden eigene sog. Wirtschaftspläne aufgestellt.
 

 



>> Haushaltsplan und  Wirtschaftspläne der Gemeinde Denzlingen für das Jahr 2016      

            



>> Haushaltsplan und Wirtschaftspläne der Gemeinde Denzlingen für das Jahr 2017